Gremolata in Olivenöl

Gremolata ist eine feine Würzsauce aus der italienischen Küche.

Verwendung

Die Gremolata wird zu kurzgebratenen Fischgerichten serviert, ist aber auch für ein klassisches Osso buco unverzichtbar. Feinschmecker beträufeln auch ein hartgekochtes Ei damit. Die Gremolata passt aber auch wunderbar zu gebratenem Lamm oder Kaninchen – und wenn einmal etwas davon übrig bleibt, hat man eine pikante Basis für ein leckeres Salat-Dressing!

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Bund glatte frische Petersilie
  • 4 Zweige krause frische Petersilie
  • einige Zitronenzesten
  • eine halbe Zehe Knoblauch
  • 4 Prisen Salz
  • 4 Prisen rote Chilliflocken
  • 200ml Olivenöl

 

Zubereitung (sehr einfach)

Die Blättchen von beiden Sorten Petersilie von den Stengeln zupfen und mit den frisch gerissenen Zitronenzesten sehr fein hacken. Den Knoblauch ebenfalls so fein wie möglich würfeln und alles mit etwas Salz und Olivenöl vermischen.
Vor dem Gebrauch im Kühlschrank durchziehen lassen.
Und schon ist die würzige italienische Sauce fertig!

BLACK WEEK

Erhalten Sie in der Zeitraum vom 21 bis 30.11.22. 
10 % Rabatt auf alles! 

BLACK WEEK

Erhalten Sie in dem Zeitraum vom 21 bis 30.11.22.

10 % Rabatt auf alles!